CDU trifft Norderstedter Wirtschaft auf BDS Neujahrsempfang

vlnr.) Norderstedts Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann, Gero Storjohann MdB, die Kreistagshauptausschussvorsitzende Doris Grote und Innenminister Hans-Joachim Grote.

(vlnr.) Stadac-Geschäftsführer Philip Leuchtenberger, der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, die BDS Nord Vorsitzende Birgit Wieczorek, Kaltenkirchens Bürgermeister Hanno Krause (CDU), und Eddy Münch (ausgezeichnet als Botschafter für Demokratie und Toleranz).

(vlnr) Kisdorfs Bürgermeister Reimer Wisch, die CDU-Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann und Mark Helfrich, und Sven Boysen vom Regenta Verlag.

Talk mit Neujahrsberlinern: Der CDU- Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann im Gespräch mit Innenminister Hans-Joachim Grote

Talk mit Neujahrsberlinern: Der CDU- Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann im Gespräch mit Innenminister Hans-Joachim Grote

Norderstedt – Ca.  300 hochrangige Unternehmer und Vertreter aus Wirtschaft und Politik der Metropolregion Hamburg trafen sich am Dienstag in den Ausstellungsräumen der Firma  Stadac (BMW) um sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Gastgeber war der Bund der Selbständigen Norderstedt e. V. (BDS).

Als Gastredner sprach  Hans-Joachim Grote (CDU), Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein über die Rolle der Digitalisierung in Norderstedt.

Der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann (CDU), sein Bundestagskollege Mark Helfrich (CDU)  und  die Landtagsabgeordnete und CDU Ortsverbandsvorsitzende  Katja Rathje-Hoffmann nutzten den  „Come together  – Treff „ für zahlreiche Gespräche.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.