Sicherheitspolitisches Gespräch mit der Polizei Norderstedt

Einer guten Tradition folgend, trafen sich die Norderstedter Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann und der CDU Ortsverbandsvorsitzende Uwe Behrens zum Gespräch mit dem Revierleiter der Norderstedter Polizei, Dieter Aulich. Zusammen mit seinem Kollegen Frank Liedtke, dem Leiter der Kriminalaußenstelle Norderstedt, berichteten sie über die aktuelle Sicherheitssituation in der Stadt.

(v. links n. rechts) Erster Polizeihauptkommissar Frank Liedtke, Katja Rathje-Hoffmann - MdL, Uwe Behrens CDU Ortsverbandsvorsitzender, Erster Polizeihauptkommissar Dieter Aulich

Ein Brennpunkt für die Bevölkerung bleibt die Lage um den U-Bahnhof Norderstedt-Mitte. Hierbei lobte Aulich die gute Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Norderstedt und dem Sicherheitsdienst vor Ort. Ausdrücklich betonte er, dass der vom Ordnungsamt testweise für drei Monate beauftragte Sicherheitsdienst Pütz, keine hoheitlichen Aufgaben der Polizei wahrnimmt, sondern lediglich das an ihn übertragene Hausrecht auf dem Gelände ausüben würde. Mit dem aktuellen Erfolg, dass sich das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger merklich verbessert hätte. „Die Ängste der Menschen vor Ort müssen ernst genommen werden,“ so die CDU Landtagsabgeordnete Rathje-Hoffmann.

Diese Sicherheitsmaßnahme wurde durch den Kriminalpräventiven Rat der Stadt Norderstedt vorgeschlagen, als Reaktion auf die Klagen der Bewohner, Passanten und Fahrgäste. Diese äußerten sich zunehmend besorgt über ein Ansteigen der Unsicherheit rund um das U-Bahnhofgelände.

Bei einem weiteren Punkt zeigte sich Revierleiter Aulich erleichtert. Nach anfänglichen Kinderkrankheiten zu Beginn der Inbetriebnahme der Polizeileitstelle Süd/West in Elmshorn ist nun ein ordentlicher Einsatzbetrieb gewährleistet. Im kommenden Jahr soll dann die nächste Herauforderung anstehen, mit der Umstellung von Analog- auf Digitalfunk.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sicherheitspolitisches Gespräch mit der Polizei Norderstedt |

CDU Kreisverband Segeberg auf dem Landesparteitag erfolgreich

Reimer Böge MdEP, Katja Rathje-Hoffmann MdL und Dr. Rolf Koschorrek MdB nach ihrer Wahl in den CDU-Landesvorstand

Auf dem CDU Landesparteitag in den Holstenhallen in Neumünster wurden der Europaabgeordnete Reimer Böge aus Hasenmoor, der Bundestagsabgeordnete Dr. Rolf Koschorrek aus Bad Bramstedt und Norderstedts Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann  in den Landesvorstand der Christdemokraten in Schleswig-Holstein gewählt.

Mit dem besten Ergebnis wurde Reimer Böge aus Hasenmoor erneut zu einem der vier Stellvertreter vom neuen CDU-Landesvorsitzenden Dr. Christian von Boetticher gewählt. Der Europaabgeordnete erhielt 209 von 241 abgegebenen Stimmen.

Gleich 2 Mitglieder konnten die Segeberger Christdemokraten unter den 12 Beisitzern platzieren. Dr. Rolf Koschorrek, der CDU-Ortsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete aus Bad Bramstedt und Norderstedts Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann.  Sie wurde erstmalig in den CDU-Landesvorstand gewählt und tritt damit die Nachfolge von Roswitha Strauß aus Alveslohe an.

Gero Storjohann dankt Peter Harry Carstensen für die gute Zusammenarbeit

Neuer Landesvorsitzender wurde Dr. Christian von Boetticher (39). Der Rechtsanwalt aus dem Kreis Pinneberg  und Vorsitzende der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag erhielt nach einer mitreißenden und umjubelten Rede 221 (91%) Stimmen.

Der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann bedankte sich bei Peter Harry Carstensen für dessen Einsatz als Landesvorsitzender  mit einem Korb Honig aus dem Kreis Segeberg.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für CDU Kreisverband Segeberg auf dem Landesparteitag erfolgreich |

Katja Rathje-Hoffman in Zukunftskommission der CDU Schleswig-Holstein gewählt

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Um die CDU inhaltlich und programmatisch in Schleswig-Holstein gut aufzustellen, hat der Landesvorstand eine Zukunftskommission eingesetzt. Aus dem Kreis Segeberg wird Norderstedts Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann in der hochkarätig besetzten Arbeitsgruppe mitwirken. Ihre Aufgabe ist es, eine von Wahlkampfterminen unabhängige und fortwährende  programmatische Arbeit der CDU Schleswig-Holstein sicherzustellen.

Die Kommission soll beratend für die CDU-Gremien fungieren und an der inhaltlichen Vorbereitung von themenbezogenen Parteitagen oder Fachkongressen  der Landes-CDU mitwirken. Als ständige Einrichtung soll die Kommission  auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren  und die CDU Partei programmatisch fit machen für die Herausforderungen der Zukunft.

Vorsitzender der Kommission ist Staatssekretär Dr. Arne Wulff (Chef der Staatskanzlei)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Katja Rathje-Hoffman in Zukunftskommission der CDU Schleswig-Holstein gewählt |
Seite 246 von 254« Erste...102030...244245246247248...Letzte »