Chance nutzen, Mittel fristgerecht anmelden – Jamaika investiert in den Schulbau und in die Schulsanierung

Die CDU Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck und Katja Rathje-Hoffmann

„Nun geht es mit großen Schritten voran“, sagen die CDU-Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck MdL, die auch für ihren Kreis Segeberg gute Nachrichten haben.

Das Land stelle insgesamt 50 Millionen Euro für die Schulsanierung in Schleswig-Holstein bereit. Schulträger öffentlicher und privater Schulen könnten ab heute bis zum 30. Juni Investitionsmaßnahmen für eine Förderung aus dem Landesprogramm IMPULS 2030 beim Bildungsministerium in Kiel anmelden (Schulbau@bimi.landsh.de), so Plambeck.

Gefördert würden Sanierung, Umbau, Erweiterung und unter bestimmten Voraussetzungen sogar der Ersatzbau von Schulgebäuden. „Das könnte z.B. für die Fassaden- und Dacherneuerung der Olzeborchschule in Henstedt-Ulzburg, aber auch für andere Schulträger im Kreis Segeberg interessant sein“, so Plambeck.

„Es wird Zeit, für Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte bessere Bedingungen zu schaffen“, betont die Norderstedter CDU-Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann MdL. Das Land investiere jetzt massiv in Unterrichtsqualität. „Das wird sich nachhaltig für Lernende und Lehrkräfte auszahlen.“

„Nun gelte es für die Träger im Kreis Segeberg, die Mittel auch zeitnah und vor allem fristgerecht einzufordern, um den Sanierungsbedarf anzugehen: Auch Schulsporthallen, Außenanlagen, Mensen, Arbeits- und Werkstätten oder Labore könnten davon profitieren“, so Plambeck.

„Diese Chancen müssen wir nutzen“, so Rathje-Hoffmann und Plambeck. Eine bessere Unterrichtssituation helfe allen Beteiligten, gemeinsam gestärkt in die Zukunft zu gehen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Katja Rathje-Hoffmann: Norderstedt profitiert von Sportförderung des Landes

Über 6 Millionen Euro für die Sanierung kommunaler Sportstätten:

Katja Rathje-Hoffmann MdL

 

Die Sanierung kommunaler Sportstätten wird in diesem Jahr mit über 6 Millionen Euro vom Land gefördert – mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr. Davon profitiert nach Angaben der CDU-Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann auch die Stadt Norderstedt.

„Ich gehe davon aus, dass die Stadt Norderstedt den maximalen Zuschuss in Höhe von 250.000,- Euro für den Neubau der Kunstrasenplätze in der Lawaetzstraße erhält“, so Rathje-Hoffmann.

Die aufgestockten Sanierungsmittel für kommunale Sportstätten seien Teil des Investitionspakets, das CDU, Grüne und FDP im Koalitionsvertrag geschnürt hätten, um den Sanierungsstau in der öffentlichen Infrastruktur in Schleswig-Holstein abzubauen. Zu diesem Zweck sei unmittelbar nach dem Regierungswechsel im vergangenen Jahr die Förderrichtlinie des Landes überarbeitet worden, mit dem Haushalt für das Jahr 2018 habe zudem der Landtag zusätzliche Mittel für die Sportförderung bewilligt.

„Wir halten unser Wort: Nicht nur bei Landesstraßen, sondern auch bei Schulen und Sportstätten werden die Investitionen kräftig erhöht“, freut sich Rathje-Hoffmann.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Pflegeberufe stärken und Pflegende unterstützen

Katja Rathje-Hoffmann   11.05.2018

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Zum morgigen Tag der Pflegenden erklärt die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Katja Rathje-Hoffmann heute (11. Mai 2018):

„Die ärztliche Versorgung und Pflege sind ein Menschenrecht. Angesichts des großen Mangels an Pflegekräften im ambulanten und stationären Bereich ist es unsere Aufgabe dafür zu sorgen, dass die Ausbildung in den Pflegeberufen attraktiver gestaltet und besser entlohnt wird. Mit der Übernahme der Schulkosten und der damit verbundenen Erhöhung des Schulgeldes in der Altenpflegeausbildung werden auf diesem Wege 2.100 Ausbildungsplätze gefördert.

Zudem müssen wir gemeinsam mit allen Beteiligten mehr Engagement zeigen, dass die Pflegenden spürbar entlastet werden. Technische Hilfsmittel sollen hier zu Alltagsbegleitern werden. Unnötige Dokumentationspflichten gilt es abzubauen. Diese Entlastungen tragen auch zur dauerhaften Verbesserung der Gesundheit und Zufriedenheit der Pflegenden bei.“

zur Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 4 von 253« Erste...23456...102030...Letzte »