Katja Rathje-Hoffmann – Die Bilder aus Bredstedt gehen bis in Mark!

Katja Rathje-Hoffmann   22.02.2018

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Nach dem heute (22. Februar 2018) veröffentlichten Bericht des NDR über den Zustand in einer Seniorenwohnanlage in Nordfriesland erklärt die sozialpolitische Sprecherin, Katja Rathje-Hoffmann:

„Die Zustände, die nach Recherchen des NDR in der Pflegeeinrichtung der Alloheim-Seniorenresidenz herrschen, machen mich zutiefst betroffen. Ein Wegschauen kann und darf hier nicht stattfinden. Deshalb müssen wir als Politik dafür Sorge tragen, dass bestehende Gesetze und Regeln auch eingehalten werden.

Es verdient Respekt und auch den Dank an alle Pflegerinnen und Pfleger, die bereit sind solche Umstände auch öffentlich zu machen.

Dieser Umgang mit pflegebedürftigen Menschen darf von unserer Gesellschaft so nicht hingenommen werden. Die Zustände sind menschenunwürdig, dafür gibt es einfach keine Entschuldigung!

Wir werden uns im Bund und auch im Land dafür einsetzen, dass deutliche Maßnahmen ergriffen werden, um solche Missstände zu beenden.

Dennoch dürfen wir hier keinen Generalverdacht schüren, denn das Engagement der meisten Pflegenden und auch Heimbetreiber ist enorm hoch. Wir erwarten, dass diese Angelegenheit durch die Heimaufsicht vollständig aufgeklärt wird!“, so Rathje-Hoffmann.

zur Pressemitteilung

Veröffentlicht unter Allgemein |

Katja Rathje-Hoffmann: Stehen dem Erfolg der Kammergründung offen gegenüber

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Zur heutigen (20.02.2018) Mitteilung des Errichtungsausschusses der Pflegeberufekammer zur Wahl der Kammerversammlung äußert sich die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann:

„Wir erkennen an, dass dem Wahlaufruf des Errichtungsausschusses der Pflegekammer bis zum 1. Februar 208 Pflegefachpersonen gefolgt sind und sich in 16 Wahllisten zur Wahl der Kammerversammlung aufgestellt haben. Bis jetzt haben sich über 20.000 wahlberechtigte Pflegefachkräfte registrieren lassen – das ist eine sehr respektable Zahl. Trotz aller anfänglichen Skepsis gegenüber der geplanten Pflegeberufekammer hoffen wir jetzt sehr, dass auch die damit verbundenen Erwartungen eintreten werden. Wir als CDU-Fraktion waren skeptisch gegenüber diesem Schritt, stehen aber dem Erfolg dieser Kammergründung offen gegenüber.

Die Daten, die von der künftigen Kammer aufgenommen werden, wollen wir für eine bessere Zukunftsplanung der Pflegeberufe nutzen“, zeigt sich Rathje-Hoffmann zuversichtlich.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Grünkohlessen der CDU Norderstedt mit Tobias Koch

(vlnr.) Kevin Ruhbaum (Junge Union Vorsitzender), Gisela Münster (Geschäftsführerin), Uwe Matthes (stellvertretender CDU Ortsvorsitzender), Arne Krohn (Schatzmeister), Katja Rathje-Hoffmann MdL, Patrick Pender (Mitgliederbeauftragter), Peter Holle (stellvertretender Vorsitzender), Gastredner Tobias Koch MdL und Kreistagskandidat Joachim Brunkhorst.

Norderstedt – Zum traditionellen Grünkohlessen trafen sich am Freitag Abend rund 70 Mitglieder und Freunde der CDU Norderstedt in der Kneipe im Museum. Nach dem vorzüglichen Mahl, das mit einem Verteiler abgerundet wurde, lauschten die Anwesenden gespannt den Ausführungen von Tobias Koch. Der CDU-Fraktionsvorsitzende im Kieler Landtag berichtete gut gelaunt von dem erfolgreichen Start der Jamaika-Koalition und beantwortete zahlreichen Fragen.

Unter den Gästen konnte die CDU Ortsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann neben dem ehemaligen Stadtpräsidenten Karlfried Wochnowski und dem früheren Landtagsabgeordnete Herbert Paschen auch Parteifreunde aus dem benachbarten Hamburg-Langenhorn begrüßen.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 5 von 249« Erste...34567...102030...Letzte »