Katja Rathje Hoffmann begleicht Schulden von Peter Harry Carstensen

Katja Rathje-Hoffmann und Brigitte Niemeitz hatten Spaß bei der Schuldeinlösung.

Katja Rathje-Hoffmann und Brigitte Niemeitz hatten Spaß bei der Schuldeinlösung.

60 Jahre LandFrauenVerein Nahe und Umgebung

 Itzstedt – Mit Grußworten, den Rappelsnuten, Sketchen, der eigenen Line Dance Gruppe „Wild Boots Nahe“, Bratenbuffet und Kaffee und Kuchen feierte der  LandFrauenVerein Nahe und Umgebung am Sonnabend sein sechzigjähriges Jubiläum.

Auch für Kreistagskandidat Uwe Voss war es eine fröhliche Veranstaltung:  Hier mit Jutta Neuber, der  Kreisvorsitzenden des  LandFrauenverbandes und Brigitte Niemeitz, der Vorsitzenden vom LandFrauenVerein Nahe und Umgebung.

Auch für Rathje-Hoffmanns Pressereferenten und Kreistagskandidat Uwe Voss war es eine fröhliche Veranstaltung: Hier mit Jutta Neuber, der Kreisvorsitzenden des LandFrauenverbandes und Brigitte Niemeitz, der Vorsitzenden vom LandFrauenVerein Nahe und Umgebung.

Auf dieser Veranstaltung beglich die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann eine „Zechprellerei“, die Peter Harry  Carstensen vor Jahren begangen hatte. Der damalige Landesvater hatte auf einer Veranstaltung am Stand der Landfrauen schlichtweg vergessen seinen Kaffee und Kuchen zu bezahlen. Die  Landesvorsitzende der Frauen Union Schleswig-Holsteins übergab der LandFrauen-Vorsitzenden Brigitte Niemeitz einen  5-Euro Schein. Mit den Worten. „Ich treffe Peter Harry ja öfter. Da lasse ich mir 10 Euro zurückgeben,“ erreichte Katja Rathje-Hoffmann  viel Beifall und hob den Stimmungsfaktor  gleich zu Beginn der Veranstaltung kräftig an.

Als Höhepunkt ihrer Rede lud Katja Rathje-Hoffmann die LandFrauenaus Nahe und Umgebung zu einem Besuch im Landeshaus mit Kaffee und Kuchen ein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.