CDU KitA-Expertinnen zu Besuch im Waldorf Kindergarten Norderstedt

vlnr:   Geschäftsführerin Heike Kahl, Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann und Jugendhilfeausschussvorsitzende Petra Müller Schönemann

vlnr: Geschäftsführerin Heike Kahl, Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann und Jugendhilfeausschussvorsitzende Petra Müller Schönemann

Norderstedt – Zu einem Informationsaustausch in der Norderstedter Waldorf Kita am Friedrichsgaber Weg 244 trafen sich die örtliche Landtagsabgeordnete und sozialpolitische Sprecherin der CDU Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann und die Jugendhilfeausschussvorsitzende der Stadt Norderstedt, Petra Müller-Schönemann mit der Geschäftsführerin der Einrichtung, Heike Kahl.

Frau Kahl leitet den Betrieb mit 7 Vollzeitfachkräften in zwei Elementargruppen mit je 20 Kindern im Alter ab drei Jahren bis zum Schuleintritt und einer Krippengruppe mit 10 Kindern bis zu drei Jahren. In einem Betreuungszeitraum von 7:00 Uhr morgens bis um 14:00 Uhr nachmittags.

Ein wesentlicher Aspekt des Besuchs der beiden Politikerinnen war die Vorstellung des geplanten Neubaus auf dem gleichen Grundstück. Der Verein plant, mit der Unterstützung der Stadt und weiteren Förderern den Holzbau im ökologischen Stil im kommenden Jahr zu beginnen und im Jahr 2016 zu beziehen. Das pädagogische Angebot wird dann um zwei Familiengruppen mit je 15 Kindern erweitert.

Das jetzige Gebäude ist stark renovierungsbedürftig und bereits im Mai wurde das Krippenhaus wegen eines akuten Schimmelbefalls geschlossen. Zur Zeit werden die Krippenkinder übergangsweise extern im Kiefernkamp untergebracht. Aktuell laufen die Vorbereitungsarbeiten für einen Krippencontainerbau, in dem die Kinder dann bis zur Fertigstellung des Neubaus untergebracht werden können.

Das neue Haus des „Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik Norderstedt“ wird 2.6 Mio. Euro kosten. der Eigenanteil des Vereins beträgt 260.000,- Euro. „Diese Summe ist gut angelegt für die anthroposophische Erziehung der Kinder nach Rudolf Steiner“, erklärt Katja Rathje-Hoffmann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.