Katja Rathje-Hoffmann als Wahlfrau für die Bundespräsidentenwahl nominiert

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Am Mittwoch wurde Katja Rathje-Hoffmann (CDU) im Landtag zur Wahlfrau für die Bundesversammlung am 12. Februar 2017 nominiert. An diesem Tag wird der Nachfolger vom bisherigen Bundespräsidenten Joachim Gauck gewählt. Gauck hat sich entschlossen, nach der ersten Amtszeit nicht erneut zu kandidieren.

Die Landtagsabgeordnete unterstützt Frank-Walter Steinmeier, den gemeinsamen Kandidaten von CDU / CSU und SPD.

„Für mich ist es eine große und besondere Ehre, den zukünftigen Bundespräsidenten wählen zu dürfen. Ich traue dem Kandidaten Steinmeier zu, dieses wichtige und überwiegend repräsentative Amt gut auszufüllen. Herr Steinmeier hat die nötige Erfahrung auf dem nationalen und internationalen Parkett. Er wird Deutschland gut vertreten. Nach meiner Kenntnis bin ich die einzige Frau aus dem Kreis Segeberg, die Mitglied der Bundesversammlung ist. Ich freue mich sehr über die heutige Wahl“, kommentiert Katja Rathje-Hoffmann die Entscheidung für ihre Person noch im Kieler Landtag.

Für Schleswig-Holstein werden 23 Männer und Frauen nach Berlin fahren.

Die CDU Landtagsfraktion entsendet 7 Wahlleute.

  1. Daniel Günther, MdL
  2. Katja Rathje-Hoffmann, MdL
  3. Astrid Damerow, MdL
  4. Tobias Koch, MdL
  5. Klaus Schlie, MdL
  6. Hans-Jörn Arp, MdL
  7. Peter Harry Carstensen, Ministerpräsident a.D.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.