Grünkohlessen der CDU Kattendorf mit Katja Rathje-Hoffmann

(v.l.n.r.) Kattendorfs CDU Vorsitzende Melanie Haak, Bürgermeister Thorsten Barth und die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann

Kattendorf – 35 Gäste folgten am Sonnabend der Einladung von Kattendorfs CDU Vorsitzender Melanie Haak zum  traditionellen Kattendorfer Grünkohlessen in Sarau Steenbucks Gasthof. Im rustikal-stimmungvollen Rahmen gab es wieder viel Klönschnack rund um Kattendorf.

Seit 1986 gibt es auf dieser  Veranstaltung die Tradition den  „größten Fresser“ auszuzeichnen. In diesem Jahr konnte sich die Vorsitzende nicht entscheiden, da einige Gäste bei „satt“ gereichten Grünkohl mit Beilagen gleichermaßen zugelangt hatten. Es half  Bürgermeister Thorsten Barth, und überreichte den Preis an die Ortsvorsitzende. Melanie Haak bedankte sich als Preisträgerin mit einer  Runde Hochprozentigem.

Humorvoll war auch der Bericht aus der Politik und dem Land von Katja Rathje-Hoffmann, was die zahlreichen Lachsalven bewiesen. Die Gäste erfuhren neues von der Kita-Reform, die Bemühungen für die Umwelt und das Klima, den wichtigen Finanzströmen für die Kommunen sowie die Gefährdung der Demokratie durch die AfD und den sogenannten  Protestwählern.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.