Archiv des Autors: admin

Katja Rathje-Hoffmann gratuliert der CDU Bad Bramstedt

Jubiläumsspaß mit Katja Rathje-Hoffmann MdL, dem Bad Bramstedter CDU Ortsvorsitzenden Dr. Rolf Koschorrek MdB und Ministerpräsident Peter Harry Carstensen MdL

Bad Bramstedt – Zum Jubiläum „60 Jahre CDU-Ortsverband Bad Bramstedt“ überbrachte Katja rathje Hoffmann MdL, als Vorsitzende der Frauen Union am Freitag im Kaisersaal die herzlichsten Glückwünsche. Die Laudatio hielt Ministerpräsident Peter Harry Carstensen.

Im humorvollen Rückblick vom langjährigen ehemaligen Vorsitzenden Claus Bornhöft wurde klar: Die Christdemokraten in der Rolandstadt blicken mit einem gewissen Stolz auf diese lange Zeitspanne zurück, in der sie die Entwicklung ihrer Stadt maßgeblich mitgeprägt und sich für das Wohl der Bürger eingesetzt haben.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Frauenpower beim IHK Wirtschaftsempfang

v. l. n. r. Elke Adomeit, Katja Rathje-Hoffmann MdL, Jutta Hartwieg, Kathrin Oehme

Der diesjährige IHK Wirtschaftsempfang übte eine große Anziehungskraft auf seine Mitglieder und zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung aus. Der Präsis der IHK zu Lübeck, Christoph Andreas Leicht begrüße im Foyer der Norderstedter Firma c.a.r.u.s. zahlreiche Gäste aus dem gesamten Kreisgebiet, darunter den Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann MdB (CDU). Besonders betonte Leicht in seiner Begrüßungsrede die besondere Funktion der gemeinsamen Geschäftsstelle der Kammern aus Schleswig-Holstein und Hamburg in Norderstedt.

Die Norderstedter Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann lobte die gelungene Abendveranstaltung. „Hier kommen die Akteure der Wirtschaft, Politik und Verwaltung aus Stadt, Land und Kreis zusammen,“ so die Abgeordnete aus dem Kieler Landtag. Passend zum 100. Jubiläum des „Internationalen Frauentages“ knüpften wichtige Frauen aus dem Kreis Segeberg gute Verbindungen. Landrätin Jutta Hartwieg, Norderstedts Stadtpräsidentin Kathrin Oehme, Kaltenkirchens Bürgervorsteherin Elke Adomeit und die Norderstedter Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann tauschten sich rege zu Themen rund um die Wirtschaft und Politik in der Metropolregion aus.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Katja Rathje-Hoffmann berichtet aktuell aus dem Petitionsausschuss: Zu viel Verkehrslärm und zu lange Gerichtsverfahren

Als  Vorsitzende des Petitionsausschusses hat Katja Rathje-Hoffmann heute im Landtag den aktuellen Tätigkeitsbericht des Petitionsausschusses vorgestellt.

Von den 607 neuen Bitten und Beschwerden, die in den drei Monaten von April bis Juni 2010 eingegangen sind, richten sich allein 488 Petitionen gegen die Novellierung des Jugendmedienschutzstaatsvertrags. Noch im Oktober soll eine Beratung der insgesamt 488 Petitionen voraussichtlich erfolgen.
Knapp ein Viertel der 109 Eingaben, deren Beratung durch den Ausschuss im letzten Quartal abgeschlossen wurde , wurde ganz oder teilweise positiv und damit im Sinne der Petenten entschieden.
Hoffnung besteht auch  für Petenten, deren Beschwerden den Verkehrslärm die Autobahnen A 1 und A 215 sowie die Bundesstraße 430 betrafen . Zwar konnte der Ausschuss konkret keine Abhilfe schaffen, aber wie die Ausschussvorsitzende ankündigte, beabsichtige  der Bund weitere Absenkungen der Immissionsgrenzwerte. „Sobald die neuen Grenzwerte vorliegen, wird der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr die von den Petenten geforderten Lärmschutzmaßnahmen erneut prüfen“ ergänzt Katja Rathje-Hoffmann.

Neben zahlreichen anderen Themen habe sich außerdem die Dauer  gerichtlicher Verfahren als häufiger Grund für Beschwerden beim Petitionsausschuss herausgestellt. Konkret hatte in einem Fall  eine vom Richter verursachte Verfahrensverschleppung dazu geführt,  dass die  Betroffene in eine existenziell bedrohliche finanzielle Lage geraten ist. Die Beschwerde der Petentin wurde zum Anlass genommen, Maßnahmen der Dienstaufsicht gegen den Richter zu prüfen. Ausdrücklich begrüßt hat der Ausschuss die Initiative der Bundesjustizministerin für ein Gesetz zur Beschleunigung von Gerichtsverfahren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Katja Rathje-Hoffmann berichtet aktuell aus dem Petitionsausschuss: Zu viel Verkehrslärm und zu lange Gerichtsverfahren |