Archiv des Autors: redaktion

Altenheime – Alle Mittel ausschöpfen, um Isolierung Älterer zu mindern

Die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann, und der seniorenpolitische Sprecher Werner Kalinka äußerten sich heute (4.6.20) zum Thema Alten- und Pflegeheime:

„Mit der Situation der Bewohner von Alten- und Pflegeheimen in der Corona-Zeit beschäftigen wir uns seit längerem, auch im Sozialausschuss des Landtags. Auf der einen Seite steht der berechtigte Wunsch nach mehr Lockerungen und Nähe, auf der anderen Seite gibt es zu beachtende Zwänge. Sie sind auch dadurch deutlich geworden, dass Heime eine der wesentlichen Risikobereiche sind. Ab 15. Juni sind die Heime der Altenpflege- und Eingliederungshilfe verpflichtet, ein Besuchskonzept unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln verbindlich vorzuhalten. Wir begrüßen das ausdrücklich“, so Katja Rathje-Hoffmann.

Werner Kalinka: „Wir appellieren an die Betreiber, alle vertretbaren Mittel auszuschöpfen, um hilfreich Besuchs- und Kontaktmöglichkeiten herzustellen. Eine faktische Isolierung Älterer in Heimen über Monate ist mit der Würde des Menschen nur schwer vertretbar. Die Betroffenen und ihre Angehörigen dürfen sicher sein: Wir haben das Thema weiter intensiv im Blick.“

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ab 15. Juni wieder Einreisen nach Dänemark möglich

Ab 15. Juni dürfen Touristen aus Deutschland, Norwegen und Island wieder nach Dänemark einreisen. Bei Einreise muss dabei eine Dokumentation über einen gültigen Buchungsbeleg vorgelegt werden. Der Aufenthalt muss außerhalb der Hauptstadt Kopenhagen (Kopenhagen Kommune und Frederiksberg Kommune) stattfinden und mindestens eine Dauer von sechs Nächten umfassen. Alle Postleitzahlen zwischen 1000 und 2500 befinden sich in diesen Standorten. Touristen dürfen Kopenhagen besuchen, jedoch nicht in einer Unterkunft dort übernachten.

Personen, die deutliche Krankheitssymptome aufzeigen, beispielsweise Husten, Fieber, oder ähnliches, wird die Einreise nach Dänemark unabhängig vom Grund verwehrt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Landtag bewilligt eine Milliarde wegen Coronakrise

Die Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck im Bericht aus Kiel:

1.000.000.000 Euro, also eine Milliarde, hat der Landtag insgesamt mit zwei Nachtragshaushalten für dieses Jahr aufgrund der Coronakrise bewilligt!

Gemeinsam packen wir an, um den Auswirkungen des Coronavirus entgegenzutreten und den Menschen, die es besonders hart getroffen hat, zu unterstützen. Schleswig-Holstein steht zusammen!

Veröffentlicht unter Allgemein |