Archiv der Kategorie: Allgemein

Tangstedter CDU-Familienfest mit Politikprominenz und tollen Gewinnen

Vor der Veranstaltung: (vlnr.) Katja Rathje-Hoffmann MdL, Tangstedts 1. stellvertretende Bürgermeisterin Birgit Kattein, Gero Storjohann MdB und der CDU-Ortsvorsitzende Günter Borcherding

Tangstedt – Viel Spaß hatten die Besucher der improvisierten Partymeile am Sonnabend auf dem Rathausvorplatz in Tangstedt. Die Tangstedter Christdemokraten hatten zum Familienfest mit Spanferkel und Würstchen vom Grill, Kaffee, Kuchen und Bier vom Fass geladen. Die Hüpfburg und  das Dosenwerfen waren die Anziehungspunkte für die Kinder.

Für die Erwachsenen gab es jede volle Stunde 5 Liter Freibier und Party-Musik vom Discopult.

Hauptpreise am Glücksrad waren die mehrtägige Berlin-Reise vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann, der All-Inclusive-Landtagsbesuch mit persönlicher Betreuung durch die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann und die Schnupperkreuzfahrt mit der MS „Astor“.

„Es ist ein tolles Fest und ein großer Arbeitseinsatz der CDU Mitglieder“, lobte Katja Rathje-Hoffmann das Engagement ihrer Parteifreunde nachdem sie beim Dosenwerfen fast alles abgeräumt hatte.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Hoher Spaß- und Klön-Faktor auf dem CDU Hoffest in Seth

(vlnr) Dr. Axel Bernstein MdL, Gäste Reimer Böge (Europaabgeordneter und stellvertretender CDU-Landesvorsitzender aus Hasenmoor, Katja Rathje-Hoffmann MdL, der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck, Hausherrin Iris Köneking und der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Gero Storjohann.

Seth – Dichtes Gedränge  herrschte am Freitag auf dem Hof  der Familie von Bürgermeister Sönke Köneking in Seth. Der CDU-Kreisverband Segeberg und die CDU Seth  feierten ihr traditionelles Hoffest. Insbesondere die zahlreichen CDU-Neumitglieder, die besonders eingeladen waren, nutzten die Möglichkeit mit zahlreichen Mandatsträger aus dem Kreis Segeberg bei Bier vom Fass oder einer Bratwurst vom Bürgermeistergrill zu klönen.

Die  „Pankokenkapelle Travenort“ verlängerte kurzerhand ihren Auftritt mit einer Mischung aus Blasmusik, Jazz und Brazz nachdem die Band Band „Valvo Tubes“  wegen eines technischen Defekts ausgefallen war und Ex-Dj Vossi sorgte  anschließend für gute Laune und Party-Mucke.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Katja Rathje-Hoffmann – Optimistisch für die Zukunft der Verbraucherzentrale in Norderstedt

Foto: Landesgeschäftsführer Stefan Bock, Norderstedts Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann und Verbraucherschutzministerin Dr. Juliane Rumpf (vlnr.)

Norderstedt – „Für das nächste Jahr ist das  Bestehen der Verbraucherzentrale in Norderstedt gesichert. Voraussetzung ist die Zustimmung des Landesvorstandes der Verbraucherzentrale am Montag “, verkündete  Norderstedts Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann nach einem Gespräch mit der Schleswig-Holsteinischen Verbraucherschutzministerin Dr. Juliane Rumpf und dem Landesgeschäftsführer der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein Stefan Bock in den Räumen der Verbraucherzentrale. Stefan Bock ist sehr optimistisch,  dass der Vorstand der Weiterführung der Norderstedter Einrichtung am Montag zustimmen wird.

Die wartenden Mitglieder des Norderstedter Seniorenbeirats nehmen die frohe Botschaft mit Beifall auf. Die drohende Schließung ist vorerst abgewendet und die Chancen für einen langfristigen Erhalt sind sehr gut. Die Ministerin und die Abgeordnete führen bereits  Gespräche auf Bundes- und Europaebene für die Zeit danach.

Die Norderstedter Verbraucherzentrale ist ein Leuchtturm-Projekt in Schleswig-Holstein. Die Stadt Norderstedt wird nach einem aktuellen Beschluss des Hauptausschusses dem gemeinnützigen Verein die Miete in Höhe von 13.500 Euro erlassen und ihn weiterhin mit 11.500 Euro pro Jahr unterstützen.

Verbraucherschutz ist vorwiegend Bundessache. Eine  weitergehende Förderung ist daher nur über Einwirkungen auf den Bundestag und auch auf das Europäische Parlament möglich. „Dafür werden wir das Jahr nutzen. Es wird unter anderem den Erlass der Mehrwertsteuer, die Neuordnung der komplizierten Projektfinanzierung und eine Angleichung an die höheren Zuschüsse von vergleichbaren Institutionen verhandelt werden. Wir lassen die  Verbraucherzentrale, ihre Mitarbeiter und die Ratsuchenden nicht allein;“ sind sich die Ministerin  und die Abgeordnete einig.

Veröffentlicht unter Allgemein |