Frauenpower beim IHK Wirtschaftsempfang

v. l. n. r. Elke Adomeit, Katja Rathje-Hoffmann MdL, Jutta Hartwieg, Kathrin Oehme

Der diesjährige IHK Wirtschaftsempfang übte eine große Anziehungskraft auf seine Mitglieder und zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung aus. Der Präsis der IHK zu Lübeck, Christoph Andreas Leicht begrüße im Foyer der Norderstedter Firma c.a.r.u.s. zahlreiche Gäste aus dem gesamten Kreisgebiet, darunter den Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann MdB (CDU). Besonders betonte Leicht in seiner Begrüßungsrede die besondere Funktion der gemeinsamen Geschäftsstelle der Kammern aus Schleswig-Holstein und Hamburg in Norderstedt.

Die Norderstedter Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann lobte die gelungene Abendveranstaltung. „Hier kommen die Akteure der Wirtschaft, Politik und Verwaltung aus Stadt, Land und Kreis zusammen,“ so die Abgeordnete aus dem Kieler Landtag. Passend zum 100. Jubiläum des „Internationalen Frauentages“ knüpften wichtige Frauen aus dem Kreis Segeberg gute Verbindungen. Landrätin Jutta Hartwieg, Norderstedts Stadtpräsidentin Kathrin Oehme, Kaltenkirchens Bürgervorsteherin Elke Adomeit und die Norderstedter Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann tauschten sich rege zu Themen rund um die Wirtschaft und Politik in der Metropolregion aus.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Katja Rathje-Hoffmann zum heutigen Internationalen Frauentag

Frauenpolitik

Katja Rathje-Hoffmann zum Internationalen Frauentag: Auch nach 100 Jahren ist Chancengleichheit noch nicht Wirklichkeit – Vereinbarkeit von Familie und Beruf stärken

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Die frauenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann, hat im Vorfeld des 100-jährigen Jubiläums des Internationalen Frauentages am 8. März weitere Anstrengungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit gefordert: „Viel zu oft sehen sich hervorragend ausgebildete Frauen gezwungen, entweder auf ihren Kinderwunsch oder auf eine Erwerbstätigkeit im erlernten Beruf zu verzichten. Das ist sowohl für die Betroffenen, als auch für unsere Gesellschaft eine schlimme Entscheidung“, erklärte Rathje-Hoffmann in Kiel.

Unabhängig davon sei die Frauenbewegung eine der wichtigsten Bewegungen der letzten 100 Jahre.

„Vieles wurde schon erreicht oder erstritten, aber die Forderung nach gleichberechtigter Teilhabe von Frauen in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft bleibt bestehen“, bekräftigte die Frauenpolitikerin.

So würden die wichtigsten Forderungen nach Entgeltgleichheit von Frauen und Männern, sowie nach mehr Frauen in Führungspositionen in der Wirtschaft und insbesondere in Aufsichtsräten nach wie vor gestellt.

Rathje-Hoffmann begüßte in diesem Zusammenhang die Ankündigung von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder zur Schaffung eines Stufenplanes zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ministerpräsident freut sich auf die Landesgartenschau in Norderstedt

Werben im Landeshaus in Kiel gemeinsam für die Landesgartenschau : (v. l. n. r.) Katja Rathje-Hoffmann, MdL, Ministerpräsident Peter Harry Carstensen, Monika Redeker, LGS

Kiel/Norderstedt – Als Besuchermagnet erwies sich der mobile Werbestand der Landesgartenschau während der Februartagung des Schleswig-Holsteinischen Landtages in der vergangenen Woche. Auf Anregung der Norderstedter Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann präsentierte sich die Landesgartenschau im Foyer des Landtages in Kiel. Besucher und Mitarbeiter des Landtages sowie die Abgeordneten und Kabinettsmitglieder machten rege Gebrauch vom großen Informationsangebot der Norderstedter Landesgartenschau, die am Gründonnerstag, dem 21. April 2011 feierlich eröffnet wird.

„Meine Kolleginnen und Kollegen waren schon fast alle hier am Stand, um sich kompetent zu informieren,“ lobte Katja Rathje-Hoffmann die Abgeordneten aller Fraktionen. Die Mitarbeiterin der Landesgartenschau, Frau Monika Redeker stand an allen 3 Plenumstagen im Landeshaus Rede und Antwort zu Fragen rund um das große Norderstedter Ereignis. Prominentester Gast war der Schleswig-Holsteinische Ministerpräsident Peter Harry Carstensen.“Die Gartenschau in Norderstedt wird einer der größten Höhepunkte des Jahren in unserem Land sein, ich freue mich schon auf meinen Besuch,“ verkündete der Regierungschef.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |