Starke Unterstützung für die erneute Landtagskandidatur von Katja Rathje-Hoffmann

Starke Unterstützung für Katja Rathje-Hoffmann MdL (Dritte Von links): Karl-Heinrich Senckel (Stellvertretender Vorsitzender der CDA Norderstedt), Uwe Matthes (stellvertretender CDU Ortsvorsitzender), Günther Nicolai (CDU Fraktionsvorsitzender in der Norderstedter Stadtvertretung), Ingrid Meyer (Vorsitzende der Senioren Union Norderstedt), Christina Juckel (Vorsitzende der Frauen Union Norderstedt) und Norderstedts CDU Vorsitzender Uwe Behrens (vlnr.)

Gemeinsam stark für die Landtagswahl 2012: Uwe Matthes (links), Katja Rathje-Hoffmann und Uwe Behrens

Norderstedt – Unter dem Motto „Gemeinsam stark für die Landtagswahl 2012“ hatten die Norderstedter Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann MdL und Uwe Behrens, der Vorsitzende des Ortsverbandes der CDU Norderstedt zu einem morgendlichen Pressetermin eingeladen.

Die Vorsitzende des Petitionsausschusses im Kieler Landtag gab auf dem Treffen im Restaurant Tanneneck in Norderstedt ihre Bereitschaft für ihre erneute Kandidatur zur Landtagswahl 2012 bekannt. Die Unterstützung durch den Ortsvorstand der CDU Norderstedt sprachen die anwesenden Vorstandsmitglieder Uwe Behrens als Vorsitzender, sein Stellvertreter Uwe Matthes, Schatzmeister Klaus Woll und der Beisitzer Lothar Schickert aus. Der CDU Fraktionsvorsitzende, die Vorsitzenden der Senioren Union und der Frauen Union sowie der stellvertretende Vorsitzende der der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft sagten auf dem Treffen der Landtagsabgeordneten ebenfalls ihre Unterstützung zu.

Die CDU wird für den Landtagswahlkreis 28 (Stadt Norderstedt und die  Gemeinden, Kattendorf, Kisdorf, Oersdorf, Wakendorf II,  Winsen und  Tangstedt)  am Montag, dem 12. September um 20 Uhr  in einer Wahlkreismitgliederversammlung in Norderstedt im Festsaal am Falkenberg die Kandidatennominierung vornehmen. Zur Stimmabgabe sind alle CDU Mitglieder eingeladen, die im Wahlkreis ihren Wohnsitz haben.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Die Frauen Union Schleswig-Holstein begrüßt die raschen Personalentscheidungen von Partei und Fraktion

Die Landesvorsitzende der Schleswig-Holsteinischen Frauen Union (FU), Katja Rathje-Hoffmann, MdL begrüßt die schnellen Personalentscheidungen nach dem überraschenden Rücktritt des bisherigen Landesvorsitzenden und Fraktionsvorsitzenden Christian von Boetticher. Sein Rückzug war richtig und konsequent und die Frauen Union ist sich über seine Verdienste für unser Land bewusst.

„In dieser Situation ist es wichtig, schnell und mit weiter Unterstützung von Partei und Fraktion auf die neue Lage zu reagieren. Mit Wirtschaftsminister Jost de Jager haben wir einen kompetenten Kandidaten für den Parteivorsitz der CDU und auch für das Amt des künftigen Ministerpräsidenten.
Die Frauen Union begrüßt den Vorschlag, dass Jost de Jager Spitzenkandidat der CDU im kommenden Landtagswahlkampf werden soll,“ so die FU Landesvorsitzende Katja Rathje-Hoffmann heute in Kiel (18. August).

Am 24. September wird auf einem CDU Sonderparteitag der neue Landesvorsitzende und Sptzenkandidat gewählt. Zuvor haben die Mitglieder der Partei die Möglichkeit Anfang September, Jost de Jager bei vier Regionalkonferenzen im Land genauer kennen zu lernen.

Genauso positiv bewertet die FU Landesvorsitzende Rathje-Hoffmann die zügige Nachbesetzung der Position des Fraktionsvorsitzenden am heutigen Tage mit dem bisherigen Stellvertreter Johannes Callsen. Er war einziger Kandidat. Auf den 45-jährigen Abgeordneten aus Langdeel in der Gemeinde Mohrkirch im Kreis Schleswig-Flensburg entfielen 27 von 32 abgegebenen Stimmen bei einer Enthaltung.

Die Frauen Union Schleswig-Holstei wird sowohl Minister Jost de Jager als auch den Fraktionsvorsitzenden Johannes Callsen unterstützen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Johannes Callsen zum neuen Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag gewählt!

Johannes Callsen

Die CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag hat heute (18. August 2011) in einer Sondersitzung den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Johannes Callsen zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Er war der einzige Kandidat. Auf den 45-jährigen Abgeordneten aus Langdeel in der Gemeinde Mohrkirch im Kreis Schleswig-Flensburg entfielen 27 von 32 abgegebenen Stimmen bei einer Enthaltung .

„Ich freue mich über das große Vertrauen der Fraktion und bedanke mich ausdrücklich bei all denen, die in dieser für die CDU schwierigen Zeit ihre persönlichen Ambitionen zurück gestellt haben“, erklärte Callsen im Anschluss an seine Wahl.

Die Mitglieder der Fraktion hätten mit der Kandidatenfindung und dem Wahlergebnis gezeigt, dass sie ihrer Verantwortung für Schleswig-Holstein und der CDU gemeinsam gerecht werden wollen.

Nach der überzeugenden Sitzung des Landesvorstandes vom Dienstagabend mit der einhelligen Unterstützung von Jost de Jager als Landesvorsitzenden und der heutigen großen Einigkeit in der Fraktion sei das Selbstvertrauen der CDU zurückgekehrt:

„Die CDU-Fraktion hat allen Grund, mit Selbstvertrauen in die kommenden Monate zu gehen.  Schleswig-Holstein steht in allen entscheidenden Daten deutlich besser da als vor der Regierungsübernahme durch die CDU und Ministerpräsident Peter Harry Carstensen. Diese Arbeit wollen und werden wir auch über den 06. Mai 2012 hinaus fortsetzen – dann mit Ministerpräsident Jost de Jager an der Spitze“, so Callsen.

Veröffentlicht unter Allgemein |