Katja Rathje-Hoffmann: Das Ziel der Chancengerechtigkeit ist noch lange nicht erreicht

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Zum Internationalen Frauentag am Sonntag, 8. März 2020, erklärt die frauenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann:

„Am Sonntag erinnert uns der Internationale Frauentag daran, dass eine Gleichberechtigung von Frauen und Männern in großen Teilen der Welt noch weit entfernt ist. Zugleich müssen wir aber auch zur Kenntnis nehmen, dass es auch bei uns noch viel Entwicklungspotenzial in Sachen Gleichberechtigung gibt – eine tatsächliche Gleichstellung und Chancengleichheit ist noch nicht erreicht. So sind beispielsweise Frauen in Führungspositionen immer noch deutlich unterrepräsentiert.

Doch eines muss klar sein: Frauen müssen ihre Rechte und Chancen in allen gesellschaftlichen Bereichen gleichberechtigt wahrnehmen können. Deshalb haben wir dieses Ziel auch im Jamaika-Koalitionsvertrag festgehalten. Einiges konnte durch die Arbeit des Ministeriums für Gleichstellung so bereits erreicht werden: Ein Sofortprogramm zur Sanierung der Frauenhäuser zeigt ebenso längst Erfolge wie auch das Frauen_Wohn Projekt und die Investition in die Frauenfachberatung. Außerdem wurde inzwischen die KiTa-Finanzierung neu strukturiert, auch um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern.

Die CDU wird den eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen. Denn Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist für uns nicht nur am Weltfrauentag ein wichtiges Thema.“

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kattendorf feiert 155 Jahre Ehrenamt

Kattendorf – Am Sonntagmorgen feierte und ehrte  die CDU Kattendorf in der Sporthalle langjährige, verdiente  Mitglieder. Die Eröffnung der fröhlich-würdevollen Feier gestaltete das Showteam vom TSV Kattendorf mit einer beeindruckenden und heftig beklatschten artistischen Abba Revival Show in phantasievollen Glitzerkostümen.

„Wir danken unseren langjährigen Mitgliedern für Ihr Engagement und den vielen Jahren für die Gemeinschaft! Danke, dass ihr unser Kattendorf und unseren Kreis aktiv mitgestaltet habt“, dankte die CDU Ortsvorsitzende Melanie Haak ihren Parteifreunden in ihrer Laudatio. Der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann überreichte als CDU Kreisvorsitzender die gerahmten Urkunden und Ehrennadeln. Seine Stellvertreterin, die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann lud mit einem Präsent zu einem Besuch in den Landtag ein. Zu den ersten Gratulanten gehörte unter den Vereinsvorständen, Freunden und Familie der Ausgezeichneten auch Bürgermeister Thorsten Barth, der Kreistagsabgeordnete Torsten Kowitz und Uwe Voss, der Kreisvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV).

Peter Henning wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft ganz besonders ausgezeichnet. Davon war der Kattendorfer von Mai 1970 bis Juli 1998 in der Gemeindevertretung aktiv. Henning kümmerte sich von Juni 1982 bis Oktober 1998 um die Finanzen der Gemeinde. Im Sozial- und Sportausschuss war Henning von Februar 1985 bis März 1998 aktiv. Der Ehrung durch die CDU schloss sich der Vorsitzende vom TSV Kattendorf Fynn Scheben mit einer Würdigung des Jubilars wegen seiner Verdienste für den Sportverein an. Der Ausgezeichnete dankte mit einem humorvoll- unterhaltsamen Rückblick bis zur Zeit der britischen Militärregierung und einer Spende an die örtliche CDU und den Sportverein.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Einladung zum Fördeforum – Landwirtschaft

Veröffentlicht unter Allgemein |