Katja Rathje-Hoffmann: Wichtige Entscheidung für unsere Eltern

Zur Entscheidung der Bundesregierung die Lohnersatzleistung zu verlängern, äußert sich die sozialpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Katja Rathje-Hoffmann heute (20. Mai 2020) in Kiel.

„Die Bundesregierung sendet ein starkes Signal an Eltern in der aktuellen Zeit. Eltern, die aufgrund wegfallender Betreuungsangebote in Kita, Hort, Schule und Kindertagespflege nicht zur Arbeit gehen können, weil sie ihre Kinder selbst betreuen, können aufatmen. Die Erweiterung der Lohnersatzleistung von sechs auf zehn Monate pro Elternteil sowie auf 20 Wochen bei Alleinerziehenden wurde heute von der Bundesregierung beschlossen.

In Zeiten der Corona Pandemie und den damit verbundenen Ausfällen von Betreuungsangeboten ist das ein wichtiges Zeichen für die Eltern, die deswegen nicht zur Arbeit gehen können“, so Katja Rathje-Hoffmann.

Die Lohnersatzleistung betrage 67% vom monatlichen Nettoverdienst in einer maximalen Höhe von 2016 Euro. Diese Maßnahme des Bundes helfe den Familien, besser durch diese Zeit zu kommen, so die Abgeordnete weiter.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Katja Rathje-Hoffmann: Wir sagen Danke!

Anlässlich des seit 2012 stattfindenden „Tag der Kinderbetreuung“ äußert sich die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Katja Rathje-Hoffmann:

„Der jährlich am Montag nach Muttertag stattfindende „Tag der Kinderbetreuung“ ist ein willkommener und wichtiger Anlass, um allen, die sich für Kinder engagieren, ganz gleich ob als Eltern oder Betreuenden aus Haupt- und Ehrenamt, zu danken.

Gerade jetzt, in Zeiten der weltweiten Corona Pandemie heißt es, sich besonders um die Betreuung zu kümmern -besonders bei eingeschränkten oder ausfallenden Betreuungsangeboten in den Kitas, Krippen, Horten oder betreuten Grundschulen.

In diesen Zeiten bietet es sich an, allen, die sich um das Wohl der Kinder kümmern, Danke zu sagen. Gemeinsam arbeiten wir daran, die schmerzlich vermisste Normalität Schritt für Schritt zurück zu erobern!“

Veröffentlicht unter Allgemein |

Landtag bewilligt eine Milliarde wegen Coronakrise

Die Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Ole-Christopher Plambeck im Bericht aus Kiel:

1.000.000.000 Euro, also eine Milliarde, hat der Landtag insgesamt mit zwei Nachtragshaushalten für dieses Jahr aufgrund der Coronakrise bewilligt!

Gemeinsam packen wir an, um den Auswirkungen des Coronavirus entgegenzutreten und den Menschen, die es besonders hart getroffen hat, zu unterstützen. Schleswig-Holstein steht zusammen!

Veröffentlicht unter Allgemein |