Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger,

als Ihre direkt gewählte politische Vertreterin der CDU des Wahlkreises Norderstedt und Umland im Schleswig-Holsteinischen Landtag setze ich mich für die Interessen der Bevölkerung im Land und in meinem Wahlkreis ein.

Für eine gute Politik für die Menschen, die hier leben und arbeiten und die auch in Zukunft kinder- und familienfreundlich ist. Allen Generationen soll ein Leben in einer gesunden und intakten Umwelt möglich sein.

Dazu brauchen wir gute wirtschaftliche Bedingungen mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Ökonomie und Ökologie sowie sichere Arbeitsplätze und ein leistungsfähiges Sozial- und Bildungssystem. Eine gut ausgebaute Infrastruktur sowie eine solide Finanzpolitik sind für den Erhalt unseres Wohlstandes in unserem Land unerlässlich

Als sozialpolitische Sprecherin der CDU Landtagsfraktion setze ich mich besonders für Familien, Kinder und Senioren ein. Alle Generationen brauchen eine gute Versorgung und eine gleichberechtigte Teilhabe.

Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Sprechen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen
Katja Rathje-Hoffmann

Katja RathjeHoffmann, MdL


 

Sichere Versorgung von Geburt an

Katja Rathje-Hoffmann   15.12.2017

Katja Rathje-Hoffmann MdL

Schwangere Frauen müssen sich darauf verlassen können, dass sie ihre Kinder sicher zur Welt bringen können. Sie entscheiden wo, wie und mit wem sie ihre Kinder zur Welt bringen wollen. Eine wesentliche Rolle spielen hierbei die Erreichbarkeit, die freie Wahl der Geburtsklinik, die freie Wahl der Hebamme sowie die Betreuung durch diese – vor, während und nach der Geburt.

Die Geburtshilfe hat als solches in den vergangenen Jahren allerdings immer wieder mit diversen Problemen zu kämpfen.

Erstens mit der Schließung von Geburtskliniken und zweitens mit gestiegenen Haftpflichtprämien der freiberuflichen Hebammen. Aktuell liegt hier die Haftpflichtprämie bei 6.6oo Euro im Jahr.

Nach zahlreichen deutschlandweiten Protesten und Aktionen von Müttern, Vätern, den Hebammen selbst und auch Initiativen aus der Politik, gelang es auf dem Verhandlungsweg einen Sicherstellungszuschlag durch die Krankenkassen für diese Hebammen heraus zu handeln.

Es sind nun aber nicht mehr nur die Hebammen, die in Bedrängnis geraten, sondern auch die in der Geburtshilfe tätigen Belegärztinnen und Ärzte. Auch hier steigt die Haftpflichtprämie von Jahr zu Jahr – im kommenden Jahr werden sich die Kosten verdoppeln, auf dann 46.000,- Euro jährlich.

Was bedeutet das? Und vor allem, welche Auswirkung kann diese Änderung haben?

Deutschlandweit arbeiten etwa 30 Kliniken in der Geburtshilfe mit dem Belegarztsystem. Bei uns in Schleswig-Holstein ist es das Marienkrankenhaus in der Hansestadt Lübeck.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU auf dem Weihnachtsmarkt in Tangstedt

Die CDU-Prominenz war auch in diesem Jahr am Stand der Parteifreunde auf auf dem gut besuchten Weihnachts markt in Tangstedt vertreten.

Tangstedts CDU Vorsitzender Eckhard Harder begrüßt den Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann (rechts) im CDU Pavillon.

Die CDU-Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann verteilt Adventskalender mit ihren Parteifreunden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 23912345...102030...Letzte »